Nachhaltiges Bauen und Sanieren

– Grundlagen der Nachhaltigkeit inkl. Ökobilanzierung und Lebenszykluskosten

Dieser Kurs vermittelt Ihnen die Grundlagen des Nachhaltigen Bauens, von Ökobilanzen (LCA) und Lebenszykluskosten (LCC) und erläutert die Bewertung der Nachhaltigkeit von Gebäuden.

Nachhaltiges Bauen strebt eine Minimierung des Energie- und Ressourcenverbrauchs und eine möglichst geringe Belastung der natürlichen Umwelt an. Dabei werden mit Planung und Erstellung über die Nutzung und Erneuerung bis zum Rückbau alle Phasen des Lebenszyklus von Gebäuden berücksichtigt.

In der Vergangenheit wurde in Deutschland hauptsächlich die Energieeinsparung vorangetrieben. Beim Bauen gibt es aber noch weitere Handlungsfelder zur Berücksichtigung ökologischer Gesichtspunkte, wie z.B. die Umsetzung des Kreislaufgedankens, die Minimierung des Ressourcenverbrauchs, die Berücksichtigung von Umweltbelastungen. Neben der Ökologie müssen ferner ökonomische und soziale Aspekte berücksichtigt werden.

Die Nachhaltigkeit einer Immobilie ist heute ein gutes Marketingargument. Lernen Sie die deshalb die Grundprinzipien des Nachhaltigen Bauens in unserem Online-Weiterbildungskurs kennen.

Kursbeschreibung als PDF

Kursbeschreibung Nachhaltiges Bauen und Sanieren

Für die Verlängerung des Eintrags in die Energieeffizienz-Expertenliste der dena werden für den „Auffrischungskurs DIN V 18599“ folgende Fortbildungspunkte bzw. Unterrichtseinheiten (UE) für die verschiedenen Kategorien angerechnet:

  • Wohngebäude: 5 UE
  • Nichtwohngebäude: 5 UE
  • Energieberatung im Mittelstand: 10 UE

Der Kurs umfasst u.a.

  • Nachhaltigkeitsgrundsätze beim Planen und Entwerfen von Gebäuden
  • Umsetzung ökologischer Grundsätze beim Bauen
  • Betrieb, Nutzung und Bauunterhaltung von Gebäuden
  • Rückbau / Beseitigung von Gebäuden
  • Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit, soziokulturelle Aspekte
  • Instrumente der Nachhaltigkeitsbewertung: Ökobilanzierung (LCA), Lebenszyklusanalyse (LCC)

Die Inhalte dieses Kurses lehnen sich an die Bewertungskriterien des Bewertungssystems Nachhaltiges Bauen (BNB) an.

Inhalte im Detail

Kursinhalte Nachhaltiges Bauen und Sanieren

  1. Sie melden sich zu Ihrem gewünschten Kurs an: online, per Fax oder telefonisch.
  2. Sie erhalten eine Buchungsbestätigung per E-Mail.
  3. Wir schalten Sie frei und Sie erhalten per E-Mail Ihre Zugangsdaten zur Lernplattform - in der Regel noch am selben Werktag.
  4. Wir schicken Ihnen nach Versand der Zugangsdaten Ihre Rechnung, das Zahlungsziel sind 14 Tage.
  5. Sie können die Lerninhalte nach eigenem Zeitplan bearbeiten, der Freischaltzeitraum beträgt 1 Jahr.

Kursumfang:
20 LE*
Kurspreis:
349,00 € zzgl. MwSt. (brutto 415,31 €)
Kursbeginn:
jederzeit
 
* Lerneinheit a 45 min.

Bauingenieure, Architekten, TGA-Planer und Energieberater

Das Angebot wendet sich ausschließlich an Geschäftskunden (Selbstständige, FreiberuflerInnen, Unternehmen, öffentliche Verwaltung).

Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhalten Sie ein von der dena anerkanntes Zertifikat inkl. Fortbildungscode. Für die Anerkennung von Fortbildungspunkten bei Ingenieur- oder Architektenkammern sprechen Sie uns bitte an.

Mit 20 LE* Umfang entspricht dieser Online-Kurs einer 2,5-tägigen Präsenzschulung.

Details

Kurstitel: Nachhaltiges Bauen und Sanieren

Umfang: 20 LE*

Preis: 349,- € zzgl. MwSt.

Kursbeginn: jederzeit

* Lerneinheit à 45 Minuten

Anmeldung

Eine Anmeldung zu diesem Online-Kurs ist schriftlich, per Fax, online oder telefonisch möglich.

Jetzt online anmelden

Nach einer Buchung bleibt der Kurs ein Jahr lang für Sie freigeschaltet, alle Aktualisierungen und Updates sind in dieser Zeit für Sie kostenlos.

SIE HABEN NOCH FRAGEN?

Rufen Sie uns an:

06151 / 860 35 14

Oder schreiben Sie uns:

beratung@geweb.de

Oder benutzen Sie unser
Kontaktformular:

Frage zu diesem Kurs

Demoversionen

Testen sie uns! Die Demoversionen unserer Lehrpfade sind frei zugänglich und können beliebig oft geöffnet und ausprobiert werden.

Unsere Kurse testen

Bitte deaktivieren Sie für die Nutzung Ihren Popup-Blocker. Weitere Hinweise zur Funktionalität der Demoversionen finden Sie hier.