Energieberatung im Mittelstand

Die Kurse "Energieberatung im Mittelstand I bis VI" entsprechen den für den Eintrag in das Förderprogramm "Energieberatung im Mittelstand" erforderlichen Themen. Im Rahmen der Übergangsregelung können sie für den Neueintrag genutzt werden. Mit den Kursen kann jederzeit begonnen werden.

Das BAFA-Förderprogramm "Energieberatung im Mittelstand" (EBM) hilft kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) dabei, Energiesparpotenziale zu erkennen und Energieeinsparungen zu realisieren. Dabei sollen Potenziale zur Energieeinsparung beim Gebäude, bei den Anlagen und auch beim Nutzerverhalten identifiziert werden.

Berater in diesem Förderprogramm müssen neben Unabhängigkeit von Herstellern oder Energieversorgern vor allem Fachkenntnisse im Bereich der gewerblichen Energieberatung besitzen. Letztere erfordern z.B. einen einschlägigen Hochschulabschluss, Berufserfahrung sowie eine definierte "Zusatzqualifikation", deren Inhalt in den "Fortbildungsanforderungen für Energieberater im Mittelstand" des BAFA festgelegt ist.

Die folgenden Module sind als Teile der erforderlichen 80-stündigen Fortbildung zum Förderprogramm Energieberatung im Mittelstand ("Zusatzqualifikation") anrechenbar. Durch unsere vielfältigen Themen ist es Ihnen möglich, einen Online-Kurs zu finden, welcher optimal zu Ihrem Bedarf und Ihren Wünschen passt. Den Kurs können Sie dann im Büro oder zuhause bequem und mit eigener Geschwindigkeit bearbeiten.

Unsere Kurse Energieberatung im Mittelstand I bis VI bauen nicht aufeinander auf, sie können unabhängig voneinander gebucht werden.

Wie die Inhalte der folgenden Kurse den einzelnen Blöcken nach den Fortbildungsanforderungen des BAFA zugeordnet werden, können Sie diesem Dokument entnehmen.

Energieberatung im Mittelstand I

Rechtliches

  • Energieeinsparverordnung
  • Einschlägige Normen

Energieberatung im Mittelstand II

Gebäudehülle in Neubau und Bestand I

  • Energetische Grundlagen

Energieberatung im Mittelstand III

Gebäudehülle in Neubau und Bestand II

  • Dämmung
  • Reduzierung energetischer Verluste

Energieberatung im Mittelstand IV

Anlagentechnik/Querschnittstechnologien I

  • Heizung und Trinkwarmwasser
  • Klimatisierung

Energieberatung im Mittelstand V

Anlagentechnik/Querschnittstechnologien II

  • Lüftung
  • Beleuchtung und Gebäudeautomation

Energieberatung im Mittelstand VI

Erneuerbare Energien und Wirtschaftlichkeit

  • Erneuerbare Energien
  • Wirtschaftlichkeit
  • Umsetzungsbegleitung

Hinweis: Wenn Sie eine Fortbildung zum Thema "DIN EN 16247-1 – Energieaudits" benötigen, möchten wir Sie auf das diesbezügliche Angebot unseres Kooperationspartners, der DEN-Akademie, hinweisen.

  1. Sie melden sich zu Ihrem gewünschten Kurs an: online, per Fax oder telefonisch.
  2. Sie erhalten eine Buchungsbestätigung per E-Mail.
  3. Wir schalten Sie frei und Sie erhalten per E-Mail Ihre Zugangsdaten zur Lernplattform - in der Regel noch am selben Werktag.
  4. Wir schicken Ihnen nach Versand der Zugangsdaten Ihre Rechnung, das Zahlungsziel sind 14 Tage.
  5. Sie können die Lerninhalte nach eigenem Zeitplan bearbeiten, der Freischaltzeitraum beträgt 1 Jahr.

Kursumfang:
jeweils 16 LE*/**
Kurspreis:
jeweils 220,00 € zzgl. MwSt. (brutto 261,80 €)
Kursbeginn:
jederzeit
 

Wenn Sie zwei Kurse von dieser Seite gleichzeitig buchen, erhalten Sie auf den Gesamtpreis 10% Rabatt.

Wenn Sie drei Kurse von dieser Seite gleichzeitig buchen, erhalten Sie auf den Gesamtpreis 20% Rabatt.

 
* Lerneinheit a 45 min.
** Diese Online-Kurse umfassen jeweils 16 Lerneinheiten. Da E-Learning bei diesem BAFA-Förderprogramm grundsätzlich nur mit der Hälfte des Umfangs anerkannt wird, werden diese Kurse mit jeweils 8 Lerneinheiten anerkannt.

Bauingenieure, Architekten, Ingenieure anderer Fachrichtungen, Techniker und Handwerker die sich beim BAFA als Berater für die "Energieberatung im Mittelstand" registrieren möchten, die "Grundqualifikation" mitbringen und noch die "Zusatzqualifikation" benötigen.

Das Angebot wendet sich ausschließlich an Geschäftskunden (Selbstständige, FreiberuflerInnen, Unternehmen, öffentliche Verwaltung).

Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhalten Sie ein anerkanntes Zertifikat sowie das entsprechend ausgefüllte BAFA-Formblatt. Für die Anerkennung von Fortbildungspunkten bei Ingenieur- oder Architektenkammern sprechen Sie uns bitte an.

Wichtig: Bis Ende 2018 war es möglich, die erforderliche 80-stündige Zusatzqualifikation aus verschiedenen Veranstaltungen zu kombinieren. Ab dem 01.01.2019 sind nur noch Fortbildungen zulässig, die zu einer inhaltlich zusammenhängenden Weiterbildungsmaßnahme gehören - z.B. unser Komplettlehrgang "Energieberatung im Mittelstand - 80 UE in Modulen".

UPDATE 12/2018: Es wurde eine Übergangsregelung bis Ende 2019 eingeführt: "In 2017 und/oder 2018 absolvierte Fortbildungen können zusammen mit einer oder mehreren Fortbildungen in 2019 als Weiterbildung anerkannt werden, wenn sie insgesamt die Anforderungen an den zeitlichen wie inhaltlichen Umfang einer Weiterbildung erfüllen [...]. Die Fortbildungen können auch bei unterschiedlichen Anbietern absolviert werden. Prüfungen sind nicht notwendig."

Details

Kurstitel: Energieberatung im Mittelstand I-VI

Umfang: jeweils 16/8** UE*

Preis: jeweils 220,- € zzgl. MwSt.

Kursbeginn: jederzeit

* Unterrichtseinheit à 45 Minuten

FRAGEN ZUR ENERGIEBERATUNG IM MITTELSTAND?

Rufen Sie uns an:

06151 / 860 35 14

Oder schreiben Sie uns:

beratung@geweb.de

Oder benutzen Sie unser
Kontaktformular:

Frage zu unseren Kursen